Wofür benötige ich einen Sprachkurs?

1. Als Zulassungsvoraussetzung für das Studium

Bei vielen Studiengängen im Ausland benötigt man Sprachkenntnisse in der jeweligen Unterrichtssprache. Diese sind Voraussetzung für die Studienzulassung.


2. Bewerbung für ein Stipendium

Ein Studium im Ausland ist oft mit höheren Kosten verbunden, als eines im Heimatland. Um den Studienwunsch zu ermöglichen sind somit viele auf Stipendien angewiesen. Stipendiengeber haben ein Interesse daran, dass der Kandidat das Auslandsstudium erfolgreich bewältigt. So wählen sie nur solche Bewerber aus, die die Sprache der Gastuniversität einwandfrei beherrschen.


3. Zusatzqualifikation für die Karriere

Auch für diejenigen, die kein Studium absolvieren möchten oder dieses schon hinter sich haben, sind gute Englischkenntnisse ein großer Bonus. Sprachtests wie der TOEFL sind auf dem Arbeitsmarkt zwar gerne gesehen, verlieren aber oft schon nach ein oder zwei Jahren ihre Aussagekraft. Wer einen zielgerichteten Sprachkurs besucht, der das Fachvokabular der Business-Branche strategisch vermittelt, signalisiert, dass Sprach- und damit Kommunikationsfähigkeiten einen hohen Stellenwert für das eigene Karriere-Profil besitzen. Durch die Vertiefung der Kenntnisse und den Ausgleich von Defiziten können so selbst erfahrene Manager ihre Kommunikations- und Verhandlungsfertigkeiten verbessern.


4. Lebenslanges Lernen

Die Gründe, einen Sprachkurs zu belegen, sind vielfältig. Wer eine Sprache lernen möchte, einfach um sich weiterzubilden oder um noch unbekannte Möglichkeiten zu entdecken und neue Türen zu öffnen, hat nicht weniger gute Gründe einen Sprachkurs zu belegen als jemand, der auf der Karriereleiter höher steigen möchte.